Rote Burg

Nockberge Wanderung – Biosphärenpark Runde

 

  • Schwierigkeit: einfach
  • Länge: 6,5 km
  • Dauer: 1 1/2 h
  • Aufstieg: 280 m

 

 

Bequem mit der Brunnachalmbahn welche im Sommer mit der Kärnten Card inkludiert ist und direkt neben unserm Haus liegt, geht es hoch auf die Brunnachhöhe von wo aus so manche Nockberge Wanderung startet. Von hier kann man schonmal den herrlichen Ausblick auf das St.Oswalder und Kirchheimer Tal genießen.

 

Die Nockberge Biosphärenparkrunde startet gleich rechts hinter der Bergstation und führt zunächst in Richtung Mallnock.

 

Beim Brunnachgatter kurz vor dem Anstieg zum Mallnock biegt man links ab, und geht in Richtung Rote Burg. Diese, durch ihren erhöhten Eisenanteil rote Felsenburg aus Dolomitgestein, kann man schon von weitem sehen.

Bei der Roten Burg angekommen, hat man schließlich schon die Hälfte des Weges geschafft und bis zur Oswalder Bockhütte ist es nicht mehr. Die urige Hütte, welche auf einem Felsen thront, lädt zum verweilen ein. Nach der Bockhütte ist es nach einem kurzen gemächlichen Anstieg nicht mehr weit bis zur Bergstation der Brunnachalmbahn zurück. Wer lieber zu Fuß ins Tal geht, kann dies entweder über den Forstweg oder die Almwiesen zurück nach St.Oswald machen. Hierbei bietet sich eine Rast auf Hintereggers Brunnachhhof mit dem tollen Erlebnisspielplatz und den zwei Minischweinchen Murmel und Baloo an.

Diese Wanderung eignet sich perfekt als Einstiegstour in den Nockbergen, für einen Halbtagesausflug, oder nicht sonderlich geübte Geher.

 

Mit reichlich Fernblicken, wunderbarer Natur- und Kulturlandschaft wird man allemal belohnt.

Wir helfen Euch gerne weiter

TELEFON

+43 4240 477