Martin Hinteregger – Der kreative Auszeit Visionär

Martin Hinteregger ist der älteste Sohn der Familie Hinteregger und seit dem Jahr 2016 im elterlichen Betrieb tätig.

Nach seiner abgeschlossenen Ausbildung als Touristikkaufmann an der Kärntner Tourismusschule hat es ihn nach Innsbruck gezogen. Dort studierte er Erdwissenschaften an der Leopold Franzens Universität. Er arbeitete einige Jahre im Bereich der Ingenieursgeologie. Dort gewann er Einblicke in die klassische und oftmals stressige Bürowelt im Rahmen einiger Großprojekte.

Martin war immer schon ein richtiger Naturbursch. Er fühlt sich in der Natur und bei den Tieren am wohlsten. Zudem liebt er die Ruhe. Eine seiner größten Leidenschaften ist die Naturfotografie, das Filmen und Schreiben. Der TV Verweigerer liest gerne und liebt es im Sommer barfuß zu gehen.

Martin ist ein Querdenker und betrachtet die Dinge gerne von Außen. So war es auch er, der die Vision von Green Care auf den elterlichen Betrieb mitbrachte. Gemeinsam mit seiner Freundin Stefanie absolvierte er die Ausbildung Green Care – Gesundheit fördern am Hof. Seine Leidenschaft sind die Kleintiere am Biobauernhof, die Imkerei und die vielen Geschichten. Geschichten gibt welche es um den Biobauernhof und die Familie Hinteregger viele zu erzählen gibt.

Auszeit-Experte
Fotocredit: Urlaub am Bauernhof – Daniel Gollner

Franz Josef „Sepp“ Hinteregger – Bauer – Jäger – Tausendsasser und Auszeit-Experte am Biobauernhof

Unser Sepp bezeichnet sich selbst gerne als den “Altbauern” der Familie, obwohl er das noch längst nicht ist. Er ist stets geschäftstüchtig und sehr bemüht rund um die Familie, den Betrieb und die Gäste. Er ist Absolvent der landwirtschaftlichen Fachschule Raumberg Gumpenstein und hat den Hintereggerhof mitsamt dem Gasthof Hinteregger im Jahr 1986 übernommen. Er ist rastlos und immer dabei Neues für den Familienbetrieb zu entwickeln. Der Hinteregger wäre ohne den Sepp nicht das, was er ist. Viele Gäste sagen: Fahren wir zum Sepp! Sein humorvoller und liebevoller Umgang mit den Gästen, und vor allem mit den Kindern, macht ihn allseits beliebt. Deshalb begann er auch vor mittlerweile 15 Jahren mit Schule am Bauernhof sowie den Natur- Erlebnistagen für Schulen aus ganz Österreich. Die beliebtesten Programme sind natürlich die, welche vom Bauern Sepp selbst durchgeführt werden. Auch im Rahmen unserer Green Care – Spür dich Tage wird der Sepp unsere Gäste mit seinem großen Wissen rund um die Natur und Landwirtschaft, sowie seinen verblüffenden Geschichten begeistern.

Auszeit-Experten
Fotocredit: Urlaub am Bauernhof – Daniel Gollner