Die Bühne im Heu und wie es dazu kam…

 

Eine Bühne im Heu muss her! Wieso organisieren wir nicht hin und wieder eine Veranstaltung in unserem Heustadl?

 

Die Grundidee zu unserer Bühne im Heu war schon im Jahr 2014 geboren. Es würde doch passen, da dieser über genügend Platz verfügt. Vom daneben befindlichen Familienhotel Gasthof Hinteregger kann man die Veranstaltungen bestens mit Speis und Trank versorgen. Doch diese Idee wurde alsbald wieder in der Schublade verstaut. Der Aufwand wäre einfach zu groß, da man für solch ein Vorhaben doch etliches im Stadl umbauen und ausräumen müsste um die Bühne im Heu zu schaffen.

 

Gut Ding will bekanntlich Weile haben.

 

Und so vergingen einige Jahre. Schließlich kam das Jahr 2017 und es ging darum, eine weitere wichtige Investition in unseren Biobauernhof zu stecken. Wir planten die Installation eines Heukranes. Wir begannen also, den über die Jahrzehnte teilweise voll geräumten Heustadl auszuräumen. Weiters musste viel Altholz wie bspw. Balken und ein großer Teil des Bodens entnommen, bzw, ausgetauscht werden. Nichts von dem alten und guten Holz verließ den Hof. Es ist seit teilweise 1888 hier verbaut. Es fand nur an anderen Stellen eine neue Verwendung. Aus dem Altholz bauten wir schließlich unseren Minibauernhof für die Streicheltiere und Hühner. Zudem wurden einige Balken zu Sitzbänken umfunktioniert. Diese befinden sich über unseren gesamten Bio- und Auszeithof verstreut. Als wir mit dem Ausräumen fertig waren, und erst gesehen haben wie viel Platz plötzlich in unserem Stadl ist, flammte die Idee von der “Bühne im Heu” wieder in uns auf.

Um der heutigen Zeit entsprechend auch alles richtig und Sicher zu gestalten, beauftragten wir ein Zivitechnikerbüro mit der Begutachtung und Begleitung unseres Vorhabens.

Wie es der Zufall oft so will, trat während wir den Stadl umbauten, die Laienspielgruppe Bad Kleinkirchheim an uns heran. Sie wussten noch nichts von unserem gerade entstehenden Theaterstadl. Sie waren für ihr geplantes Jubiläumsstück “Erde” von Karl Schönherr selbst auf der Suche nach einem Stadl. So wurden neben unserem, noch weitere mögliche Spielorte in Bad Kleinkirchheim aufgesucht.

Schließlich eröffneten wir unsere frisch gebackene “Bühne im Heu” am 02.09.2017 mit der allerersten und zu unserer großen Überraschung auch ausverkauften Veranstaltung – Stadt, Land, Flucht von Kaufmann Herberstein.

Nachdem unsere erste Veranstaltung erfolgreich über die Bühne im Heu gebracht wurde, trat die Laienspielgruppe Bad Kleinkirchheim abermals an uns heran. Die Entscheidung wurde gefällt. Im Sommer 2018 sollen es gleich 12 Theateraufführungen in unserem Stadl werden. Das Theaterstück “Erde” von Karl Schönherr hat viele Begeistert.

Die Laienspielgruppe hat ohnehin schon einen großen Kreis an Fans und so waren bereits 3 Wochen vor der Premiere alle 12 Vorführungen ausverkauft.

Im Sommer 2019 geht es mit Kabarett im Heu weiter!